Sie sind hier:

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Chefarzt

Prof. Dr. med. habil. Frank Marusch, FACS

Tel.: 0331. 241 - 3 5202
Fax: 0331. 241 - 3 5200

E-Mail: fmarusch(at)klinikumevb.de

 

  

Lebenslauf herunterladen

Publikationsliste herunterladen

 

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Klinikums Ernst von Bergmann deckt das komplette Spektrum der Allgemein- und Visceralchirurgie bis auf die Transplantationschirurgie ab. Jährlich werden über 3.500 Operationen durch die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie durchgeführt. Insgesamt werden etwa 4.000 Patienten behandelt.

 

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist innerhalb des Klinikums mit allen Partnerdisziplinen bestens vernetzt. So besteht z. B. mit der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie ein gemeinsam betriebenes Bauchzentrum, in dem alle gastroenterologischen bzw. viszeralchirurgischen Patienten gemeinsam besprochen werden.

 

Im Jahr 2009 wurde am Klinikum das Darmkrebszentrum, als insgesamt zweites Darmkrebszentrum im Land Brandenburg, durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert.

 

Seit dem Jahr 2011 ist das Klinikum Ernst von Bergmann auch als Pankreaskarzinomzentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Es ist damit das einzige Pankreaskrebs-Zentrum im Land Brandenburg und eines von nur wenigen in ganz Deutschland.

 

Aber auch alle anderen Tumorarten werden interdisziplinär auf höchstem medizinischem Standard diagnostiziert und behandelt. Alle Patienten, die an einem bösartigen Tumor leiden, werden in einer wöchentlich stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenz besprochen. An dieser nehmen Vertreter aller Fachgebiete teil (Chirurgie, Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie, Pathologie, Gastroenterologie). Damit wird sichergestellt, dass allen Patienten die bestmögliche Therapie zugutekommt.

 

Neben der onkologischen Chirurgie (Tumorchirurgie) an Speiseröhre, Magen, Bauchspeicheldrüse, Leber, Dünndarm, Dickdarm, Mastdarm, Nebenniere und Schilddrüse widmen wir auch unsere ganze Aufmerksamkeit den anderen viszeralchirurgischen (bauchchirurgischen) Krankheitsbildern und Operationen. So wird in unserer Klinik u. a. auch eine hohe Fallzahl an Patienten mit benignen (gutartigen) Erkrankungen, wie z. B. Gallensteinleiden, Leistenbrüchen, Narbenbrüchen, Zwerchfellbrüchen, Schilddrüsenvergrößerung, krankhafte Veränderung der Nebenniere, bei krankhafter Fettsucht behandelt.

 

Neben den konventionellen offenen Operationsverfahren nehmen immer mehr die minimal-invasiven (laparoskopischen) Operationstechniken zu. Dies betrifft vor allem die Operationen an Magen, Dünn- und Dickdarm wegen bösartiger oder gutartiger Erkrankungen, aber auch Operationen zur Therapie des Gallensteinleidens, bei Leistenbrüchen, Narbenbrüchen, Zwerchfellbrüchen, der Erkrankung des Wurmfortsatzes (Appendizitis), bei krankhafter Fettsucht bzw. bei besonderen Formen von Schilddrüsenerkrankungen.

 

Der postoperative Verlauf wird zum Wohle des Patienten durch neuartige Behandlungsstrategien (Fast Track) beschleunigt. Dies umfasst z. B. eine frühzeitige Mobilisierung des Patienten sowie einen frühzeitigen Kostaufbau.

 

Die Patienten der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie werden auf zwei Stationen behandelt. Auf der Station ACH 1 (E 4) werden alle Patienten mit Erkrankungen der Schilddrüse, der Nebenschilddrüse, der Nebenniere, der Speiseröhre, des Magens, der Leber, der Gallenblase und der ableitenden Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse und der Narben- sowie Leistenbrüche, bei krankhafter Fettsucht, bei Erkrankungen des Dick- und Dünndarmes und des Mastdarmes sowie Patienten mit septischen Krankheitsbildern behandelt. Auf der chirurgischen Intermediate Care-Station (C 4) befinden sich Patienten zur Überwachung nach größeren bzw. komplizierteren Operationen.

 

Die Behandlung der Patienten wird von insgesamt 7 Fach- bzw. Oberärzten für Chirurgie geleitet, die allesamt die Spezialisierung „Viszeralchirurgie“ und „Spezielle Viszeralchirurgie“ besitzen. Jeder dieser Fach-/Oberärzte besitzt eine breite viszeralchirurgische Ausbildung sowie Expertise, hat aber noch ein eigenes Spezialgebiet, das er chirurgisch und wissenschaftlich im Besonderen abdeckt und weiterentwickelt. Es ist in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie abgesichert, dass jeweils einer dieser viszeralchirurgischen Fach- bzw. Oberärzte den Patienten rund um die Uhr zur Verfügung steht. Damit können wir ein kontinuierlich höchstes Niveau der Versorgung unserer Patienten aufrechterhalten.

 

Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Fachdisziplinen (Gastroenterologie, Onkologie, Radiologie u.a.) ist über 24 Stunden gewährleistet.

 

Die apparative Ausstattung des gesamten Klinikums sowie des Operationstraktes ist als überdurchschnittlich zu bezeichnen und genügt höchsten Ansprüchen. Für alle Kollegen der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist eine kontinuierliche Weiterbildung Pflicht aber auch selbstverständlich. Durch wöchentlich stattfindende klinikinterne Weiterbildungen, Morbiditäts- und Mortalitäts-Konferenzen, täglich stattfindende Röntgenvisiten, wöchentliche Tumorkonferenzen sowie durch die durch die Klinik geförderte Teilnahme an externen Weiterbildungen ist die Fortbildung aller Mitarbeiter der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie bestens gesichert.

 

Um für die Patienten den Klinikaufenthalt so kurz wie möglich zu gestalten, wird ein Großteil der Patienten in der präoperativen chirurgischen Facharzt-Sprechstunde befragt, untersucht und über die OP beraten und aufgeklärt. Dadurch ist die stationäre Aufnahme der Patienten erst am Operationstag nötig. Es ist unser Ziel, die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen Fachrichtungen kollegial und „auf Augenhöhe“ zu gestalten. Für Hinweise, wie wir unsere Arbeit optimieren können, sind wir dankbar! Wir sind bestrebt, unseren Patienten den stationären Aufenthalt so angenehm und kurz wie möglich zu gestalten und eine Heilung oder eine Verbesserung der Lebensqualität unserer Patienten zu erzielen. Dafür setzen wir unsre ganze Kraft und unser ganzes Wissen ein!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr

F. Marusch und das Team der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unser Leistungsangebot in der Übersicht

Von der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie wird das gesamte Spektrum der Viszeralchirurgie abgedeckt. Neben der Versorgung akuter Notfälle werden in dieser Abteilung gut- und bösartige Erkrankungen innerer Organe behandelt. Diese sind in erster Linie Krankheiten der so genannten endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse und Nebenniere), der Leber und der mit ihr verbundenen ableitenden Gallenwege sowie Blinddarmerkrankungen.

Darüber hinaus werden Krebspatienten mit bösartigen Geschwülsten der Speiseröhre, des Magens, des Mast- und Dickdarmes und der Bauchspeicheldrüse versorgt. Zum Repertoire gehören ebenfalls Operationen von Leisten- und Eingeweidebrüchen.

Neben den traditionellen Operationstechniken finden dabei die in den letzten Jahren verfeinerten Methoden der minimal-invasiven Chirurgie (MIC) auf breiter Basis Anwendung. Außer zu diagnostischen Zwecken werden diese Verfahren vor allem bei Erkrankungen des Blinddarms, der Gallenblase, bei der Korrektur von Leistenbrüchen und bei einigen speziellen Krankheitsbildern eingesetzt.

 

 

Adipositas

 

Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

 

Blinddarm

 

Darm- und Enddarm

 

Gallenblase

 

Leber

 

Magen-/ Speiseröhre

  

Schilddrüse, Nebenniere

 

 

Unsere Spezialzentren:

 

Adipositaszentrum

 

Darmzentrum

 

Hernienzentrum

 

Pankreaszentrum

 

Zentrum für minimal invasive Chirurgie

 

 

 

Chefarztsprechstunde:

 

nach Vereinbarung

 

 

Chirurgische Beratung/ Allgemeinchirurgische Sprechstunde:

 

Zur Optimierung der Vorbereitung auf planbare stationäre Operationen bieten wir eine allgemein- und visceralchirurgische Beratung an, in der u.a. auch OP-Termine abgestimmt werden sollen. Die Beratung kann von Patienten auf Empfehlung jedes niedergelassenen Arztes unabhängig von der Fachrichtung genutzt werden.

 

Montag – Freitag 11:00 - 15:00 Uhr

Ambulanzzentrum J1 (Poliklinik 1. Ebene)

 

 

Onkologische Erkrankungen an Ösophagus, Magen, Pankreas und Leber (KV-Ermächtigungssprechstunde):

 

Priv.-Doz. Dr. med. S.-C. Schmidt, Leitender Oberarzt

 

In dieser Sprechstunde wird die entsprechend notwendige Diagnostik eingeleitet sowie ein interdisziplinäres Therapiekonzept - gemeinsam mit den Kollegen aus der Onkologie, Gastroenterologie und Radiologie – erstellt. 

 

Montag 08:00 - 16:00 Uhr

Haus J, Ebene 1 (Allgemeinchirurgische Praxis Poliklinik 1. Ebene)

www.poliklinikevb.de

 

 

Adipositasprechstunde:

 

Dr. med. Maximilian Specht, Oberarzt

 

Dienstag von  11:00 - 15:00 Uhr Klinikambulanz J1 (Poliklinik 1. Ebene)

Mittwoch von  11:00 - 15:00 Uhr Klinikambulanz J1 (Poliklinik 1. Ebebe)

 

Dr. med. Bernd Ruschen

 

Mittwoch von  15:00 - 18:00 Uhr Klinikambulanz J1 (Poliklinik 1. Ebene)

 

  

 

Koloproktologische Sprechstunde:

 

Dr. med. Zülküf Tekin, Oberarzt

 

Dienstag von   11:00 - 15:00 Uhr BB5

 

 

 
 
Terminvergabe/Anmeldung für alle Sprechstunden:

 

Chefarztsekretariat

Jana Selinger

 

Telefon: 0331. 241 - 3 5202

Selbsthilfegruppen

Informationen über Angebote von Selbsthilfegruppen finden Sie auf unserer Internetseite an einer anderen Stelle: -->

Unser Team der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Chefarzt Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

 

Prof. Dr. med. habil. Frank Marusch, FACS

 

Facharzt für Chirurgie

Facharzt für Viszeralchirurgie

Spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie

 

Schwerpunkte

Hepato-bilio-pankreatische Chirurgie

Onkologische Chirurgie

Minimal-invasive Chirurgie

Chefarztsekretariat

 

Jana Selinger

 

Telefon:    0331. 241 - 3 5202

Fax :         0331. 241 - 3 5200

Email:       jselinger(at)klinikumevb.de

Leitender Oberarzt

 

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Sven-Christian Schmidt

 

Facharzt für Chirurgie

Facharzt für Viszeralchirurgie

Spezielle Viszeralchirurgie

 

Schwerpunkte

Onkologische Chirurgie

Minimal-invasive Chirurgie

Hernienchirurgie

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5214

Email:     sven-christian.schmidt(at)klinikumevb.de

Oberarzt

 

Dr. med. Hans-Ullrich Horn

 

Facharzt für Chirurgie

Facharzt für Viszeralchirurgie

Spezielle Viszeralchirurgie

 

Schwerpunkte

Minimal-invasive Chirurgie

Endoskopie

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5221

Email:     uhorn(at)klinikumevb.de

Oberarzt

 

Dr. med. Uwe Niemann

 

Facharzt für Chirurgie

Facharzt für Viszeralchirurgie

Spezielle Viszeralchirurgie

 

Schwerpunkt

Endokrine Chirurgie

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5226

Email:     uniemann(at)klinikumevb.de

Oberarzt

 

Dr. med. Maximilian Specht

 

Facharzt für Allgemeinchirurgie

Facharzt für Viszeralchirurgie

Spezielle Viszeralchirurgie

 

Schwerpunkt

Adipositas - Chirurgie

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5211

Email:     mspecht(at)klinikumevb.de

Oberarzt

 

Dr. med. Michael Deponte

 

Facharzt für Chirurgie

Facharzt für Viszeralchirurgie

Spezielle Viszeralchirurgie

Intensivmedizin, Notfallmedizin

 

Schwerpunkt

Chirurgische Intensivmedizin

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5227

Email:     mdeponte(at)klinikumevb.de

Oberarzt

 

Dr. med. Zülküf Tekin

 

Facharzt für Chirurgie

Facharzt für Viszeralchirurgie

Spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie

 

Schwerpunkte

Koloproktologie

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5229

Email:     ztekin(at)klinikumevb.de

Oberärztin

 

Dr. med. Julia Möller

 

Fachärztin für Chirurgie

Fachärztin für Viszeralchirurgie

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5207

Email:     jmoeller(at)klinikumevb.de

Facharzt

 

Ulf Grube

 

Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Notfallmedizin

 

Station:   IMC

Email:     ugrube(at)klinikumevb.de

Facharzt

 

Oleg Eckhardt

 

Facharzt für Chirurgie

 

Station:   ACH

Email:     oeckhardt(at)klinikum.de

Assistenzärztin

 

Anna Laura Rütten

 

Station:   IMC

Email:     aruetten(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Philine von Schöning

 

Station:   ACH

Email:     pvonwaldt(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Dr. med. Claudia Grande

 

Station:   ACH

Email:     cgrande(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Elisabeth Hantel

 

Station:   ACH

Email:     ehantel(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Dr. med. Uta Heinevetter

 

Station:   ACH

Email:     uheinevett(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Patricia Wilsch

 

Station:   IMC

Email:     pwilsch(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Laura Victoria Liebscher

 

Station:   ACH

Email:     lliebscher(at)klinikumevb.de

Assistenzarzt

 

Julien Tobias Dittberner

 

Station:   ACH

Email:     jdittberner(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Dr. med. Anna-Sophia Sonnek

 

Station:   ACH

Email:     asonnek(at)klinikumevb.de

Assistenzarzt

 

Baris Sahin

 

Station:   ACH

Email:     bsahin(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Cindy Krüger

 

Station:   ACH

Email:     ckrueger3(at)klinikumevb.de

Assistenzärztin

 

Simone Hilscher

 

Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin

 

Station:   IMC

Email:     shilscher(at)klinikumevb.de

Stationsleitung Pflege (ACH)
 

Iris Klütz

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5231

Email:     ikluetz(at)klinikumevb.de

Stationsleitung Pflege (IMC)

 

Robert Kenzler

 

Fachpfleger für Intensivpflege und Anästhesie

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5251

Email:     rkenzler(at)klinikumevb.de

 

 

 

Zentrumsassistentin

 

Jana Lange

 

Koordination Darmzentrum, Pankreaszentrum

 

Telefon:  0160/98038348

Email:     jlange(at)klinikumevb.de

 

 

 

Bereichsassistentin

 

Anja Tillenberg 

 

Bereichsassistentin Adipositaszentrum

 

Telefon:

Email:     adipositaszentrum(at)klinikumevb.de

Wund- und Stomatherapeutin

 

Ulrike Dudek

 

Stomapflege und Wundmanagement

 

Telefon:  0160/96397350

Email:     ududek(at)klinikumevb.de

 

 

Wund- und Stomaexpertin

 

Dana-Maria Hanisch

 

Stomapflege und Wundmanagement

 

Email:     dhanisch(at)klinikumevb.de

Psychoonkologische Betreuung

 

Tanja Köller

 

Psychologin

M. sc. Medizinische Psychologie

 

Telefon:  0160/96397337

Email:     tkoeller(at)klinikumevb.de

Patientenmanagement und -koordination

 

Mona Schulz

 

Patientenkoordinatorin

Case Management

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5242

Email:     moschulz(at)klinikumevb.de

Patientenaufnahme

 

Alexandra Czerwinski 

 

Medizinisch-Pflegerische Assistentin

 

Telefon:  0331. 241 - 3 5207

Email:     aczerwinski(at)klinikumevb.de