Sie sind hier:

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Selbstverpflichtung

Wir, die Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH, verpflichten uns, die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, indem wir sie mit dieser Erklärung leicht auffindbar auf unsere Website stellen oder auf Anfrage elektronisch bzw. postalisch versenden:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation:

Klinikum Ernst von Bergmann
gemeinnützige GmbH
Charlottenstraße 72
14469 Potsdam

 

Gründungsjahr: 2002

2. Vollständige Satzung oder Gesellschaftervertrag sowie weitere wesentliche Dokumente:

 

- Gesellschaftsvertrag Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH

 

- Leitbild Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH

3. Datum des jüngsten Bescheids vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegünstigte gemeinnützige Körperschaft:

 

Die Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH ist gemäß Bescheinigung des Finanzamts Potsdam vom 1. Februar 2013 (Ordnungsnummer 046/125/00601) für den Zeitraum bis zum 31. Dezember 2014 als gemeinnützige Körperschaft im Sinne der § 44a Abs. 4 und § 44a Abs. 7 EStG anerkannt.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger:

 

Geschäftsführung

- Steffen Grebner (Vorsitzender der Geschäftsführung)

- Prof. Dr. med. Hubertus Wenisch (Medizinischer Geschäftsführer)

 

Klinikumsleitung

- Ina Brau, Direktorin für Personal und Recht

- Sebastian Dienst, Pflegedirektor

- Priv.-Doz. Dr. med. Ortrud Vargas Hein, Ärztliche Direktorin

 

Aufsichtsrat

- Vorsitzende des Aufsichtsrates: Elona Müller-Preinesberger, Beigeordnete für den Geschäftsbereich III: Soziales, Jugend, Gesundheit, Ordnung und Umweltschutz der Landeshauptstadt Potsdam 

- Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates: Burkhard Exner, Beigeordneter für den Geschäftsbereich I: Zentrale Steuerung und Service der Landeshauptstadt Potsdam

-Maike Dencker, Stadtverordnete der Landeshauptstadt Potsdam

- Jana Schulze, Stadtverordnete der Landeshauptstadt Potsdam

- Tobias Köhler, entsandt durch die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam

- Uwe Graupeter, Rechtsanwalt

- Thorsten K. Bork, Geschäftsvorstand

- Dr. med. Thomas Röding, Arbeitnehmervertreter (Arzt)

- Mario Vollert, Arbeitnehmervertreter (Krankenpfleger)

- Astrid Stolle, Arbeitnehmervertreterin (Krankenpflegerin)

- Gabriele Barthelmes, Arbeitnehmervertreterin (Sozialarbeiterin)

 

Gesellschafterversammlung:

- Jann Jakobs, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam

5. Bericht über die Tätigkeiten unserer Organisation:

 

- Qualitätsbericht 2010

 

- Lagebericht 2012

6. Personalstruktur:

Personalgruppen Klinikum Ernst von Bergmann

Gesamtanzahl

Hauptberufliche Arbeitnehmer (31.12.2012)

1860

Honorarkräfte

Einsatz nach Bedarf

geringfügig Beschäftige (31.12.2012)

14

Zivildienstleistende (Ø 2012)

keine

Praktikanten (insgesamt in 2012)

330

Freiwilligendienstleistende (Ø 2012)

4

ehrenamtliche Mitarbeiter (Ø 2012)

14

7. Mittelherkunft/ 8.Mittelverwendung:

 

- Bilanz zum 31.12.2012

 

- Gewinn und Verlustrechnung 2012

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten:

 

Die Landeshauptstadt Potsdam besitzt 100% des Eigenkapitals der Klinikum Ernst von Bergamnn gemeinnützigen GmbH.

 

Die Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH ist mit folgenden Unternehmen gesellschaftlich verbunden:

 

Name

Sitz

Anteil am Eigenkapital

Servicegesellschaft am Klinikum Ernst von Bergmann mbH

Potsdam

100%

Poliklinik Ernst von Bergmann GmbH*

Potsdam

100%

Cateringgesellschaft am Klinikum Ernst von Bergmann mbH

Potsdam

100%

Senioreneinrichtungen Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH

Potsdam

100%

Diagnostik Ernst von Bergmann GmbH

Potsdam

100%

Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig gemeinnützige GmbH**

Bad Belzig

74,9%

Klinikum Westbrandenburg GmbH

Potsdam

50%

 

*Die Poliklinik Ernst von Bergmann GmbH besitzt 100% der Anteile am Eigenkapital der MVZ Medizinisches Versorgungszentrum GmbH mit Sitz in Potsdam.

** Die Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig gemeinnützige GmbH besitzt 100% der Anteile am Eigenkapital der MVZ Bad Belzig GmbH mit Sitz in Bad Belzig. Die MVZ Bad Belzig GmbH besitzt 100% der Anteile am Eigenkapital der MVZ Berlin-Charlottenburg GmbH.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen:

 

Die Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH hat in 2012 mehr als zehn Prozent seiner Jahreseinnahmen von folgenden Unternehmen erhalten:

 

- AOK Berlin Brandenburg (33%)

- Barmer Ersatzkasse (17%)

 

Bei den Einnahmen handelt es sich ausschließlich um Entgelte für Krankenhausleistungen.

 

Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet. Die Jahresabrechnung wird namentlich durch einen Entscheidungsträger unserer Organisation abgezeichnet.

 

Bei Prüfung unseres Jahresberichtes wird die Einhaltung dieser Verpflichtung von unseren internen Prüfungsgremien (z.B. Interne Revision), oder dem Wirtschaftsprüfer kontrolliert.

 

 

 

Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH

 

Steffen Grebner

Vorsitzender der Geschäftsführung

Letzte Aktualisierung am 17.12.2013