Sie sind hier:
  • Startseite

Spendenaktion für herzkranke Kinder

 

Die Kinderklinik des Klinikums Westbrandenburg engagiert sich jetzt schon weit über die „normale“ Medizin hinaus für seine Patienten und möchte gerne noch mehr möglich machen. Dafür startete das Klinikum Westbrandenburg im vergangenen Jahr die Aktion "Die Region hilft helfen" – zusammen mit BB RADIO und den Wochenzeitungen BlickPunkt und PreussenSpiegel.  

 

In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto "Gesunde Kinderherzen" und sammelt Spenden für Langzeit-EKG Geräte für den kinderkardiologischen Fachbereich am Klinikum Westbrandenburg. Seit Januar 2016 ist dieser Teil des Klinikum Westbrandenburg. Alle Informationen zu diesen Angeboten finden Sie hier -->.

 

 

 

Unterstützen auch Sie die herzkranken Kinder!

 

Ob als Verein, Unternehmen oder Familie – es gibt viele Wege und Anlässe, in der Vorweihnachtszeit etwas Gutes zu tun. Das sehen auch unsere prominenten Unterstützer Eckhard von Hirschhausen und der Schauspieler Christian Ulmen so und engagieren sich für „Die Region hilft helfen!“ zugunsten der Kinderklinik des Klinikums Westbrandenburg.

 

Die Kinder freuen sich über jede kleine und große Spende! 

Und wir vom Potsdamer Klinikum Westbrandenburg sagen im Namen unserer Patienten: DANKE!

 

 

 

 

 

 

Alle weiteren Informationen zur Spendenaktion finden Sie hier:

www.klinikumwb.de und www.dieregionhilfthelfen.de

 

 

 

Erleben Sie Patientengeschichten aus der Klinikgruppe Ernst von Bergmann

So zum Beispiel die Geschichte von Stella: Sie hatte sich beim Sturz vom Klettergerüst fünf Zehen gebrochen. Dank der Kinderchirurgen des EvB sind die Zehen heute wieder gerade und Stella ist obenauf. 

 

Lesen Sie die ganze Geschichten auf www.kevb.de!

 

 

 

 

Herzlich willkommen

Das Klinikum Ernst von Bergmann ist ein zukunftsorientiertes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung. Mit mehr als 1.100 Betten ist es das größte und bestausgestattete Krankenhaus in West-Brandenburg.

 

Im Jahr 2014 wurden im Klinikum 1.934 Kinder geboren, 48.000 Menschen in der Notaufnahme erstversorgt und 39.500 Menschen fanden stationäre Hilfe durch innovative Spitzenmedizin.

 

In 29 Kliniken und Fachbereichen bieten Spezialisten den Patienten an einem Ort Diagnostik, Therapie und Fürsorge. Interdisziplinäre Zusammenarbeit wird zwischen unseren Experten groß geschrieben, zum Beispiel in zertifizierten Zentren wie dem Brustzentrum und Magen-Darmzentrum, im Tumorzentrum Potsdam und in der Schlaganfall-Spezialeinheit „Stroke Unit“. mehr