Sie sind hier:

Klinisches Krebsregister für Brandenburg und Berlin gGmbH

 

Aufgabe des Klinischen Krebsregisters für Brandenburg und Berlin ist es, Tumorpatienten im klinischen Krebsregister zu erfassen sowie Informationen und alle vorhandenen Befunde an die nachsorgenden Ärzte weiterzuleiten.
 
Außerdem gehören die Organisation der interdisziplinären Tumorkonferenz als wichtiger Bestandteil von Diagnose- und Therapieplanung sowie die Betreuung der Patienten in der Nachsorge als auch die Auswertung der Daten des Tumorregisters zum Tätigkeitsbereich.
 
Die interdisziplinäre Tumorkonferenz findet jeden Mittwoch um 14:00 Uhr im Hörsaal der Pathologie statt.

 

Weitere Informationen zum Klinischen Krebsregister finden Sie hier. -->