Sie sind hier:

Gesundheits- und Krankenpflege

Für die pflegerische Versorgung und Betreuung der Patienten stehen unsere Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. -helfer 24 Stunden täglich zur Verfügung.

Sie pflegen die Patienten, fördern ihre Ressourcen und gehen auf individuelle Bedürfnisse ein. Dabei arbeiten sie gemeinsam mit den Ärzten, um die bestmögliche Therapie zu gewährleisten.

 

Gesundheits- und Krankenpfleger werden auch im OP, im Intensivbereich, der zentralen Notaufnahme und in vielen anderen Bereichen eingesetzt.

 

Im Mittelpunkt der Arbeit aller Pflegenden steht immer die Verantwortung für die ihnen anvertrauten Patienten.

 

Aufgaben der Gesundheits- und Krankenpfleger in der Pflege:

 

  • fachgerechtes Erkennen und Erfassen der Patientenbedürfnisse und deren Dokumentation
  • Erstellung, Überprüfung und bei Bedarf Anpassung von Pflegeplänen
  • pflegerische Versorgung nach den Pflegestandards des Hauses unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene- und Datenschutzregelungen
  • fachgerechte Ausführung ärztlicher Anordnungen
  • ordnungsgemäße Vorbereitung und Durchführung von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen, soweit diese delegierbar sind 
  • Beratung und Förderung der Patienten im Rahmen des Pflegeprozesses auch unter Einbeziehung der Angehörigen
  • Mitarbeit am Entlassungsprozess

 

 

Die Gesundheits- und Krankenpflegehelfer legen nach einem Jahr ein Examen ab und unterstützen die Gesundheits- und Krankenpfleger vor allem in der direkten Pflege.