Sie sind hier:

Klinik für Augenheilkunde

Chefärztin

Prof. Dr. med. habil. Anja Liekfeld, FEBO

Tel.: 0331. 241 - 3 5102

E-Mail: Anja.Liekfeld(at)KlinikumEvB.de

 

Anmeldung Patienten aller Kassen unter

Tel.: 0331. 241 - 3 7211 oder

Terminierung(at)KlinikumEvB.de

 

Anmeldung zur Privatsprechstunde / Chefarztsprechstunde unter

Tel.: 0331. 241 - 3 7218 oder Terminierung(at)KlinikumEvB.de

Fax: 0331. 241 - 3 7210

Infoabend zum Augenlasern

Einmal im Monat bieten wir allen Interessierten eine kostenfreie Informationsveranstaltung zum Thema "Ein Leben ohne Brille" an. 

 

Alle laserchirurgischen und linsenchirurgischen Verfahren werden ausführlich vorgestellt. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit im persönlichen Gespräch Ihre Fragen zu stellen.

 

Wann?


Die nächsten Termine, immer um 18 Uhr:

 

08.09.2021 - Herr Dr. med. Zorn

04.10.2021 - Herr Heinemann

01.11.2021 - Herr Heinemann

06.12.2021 - Frau Prof. Dr. Liekfeld


Wo?

 

Klinikum Ernst von Bergmann | Charlottenstraße 72 | 14467 Potsdam

Gebäude B, Ebene 3

 

Bitte benutzen Sie den Haupeingang des Klinikums an der Charlottenstraße. Von dort folgen Sie bitte den Hinweisschildern.

 

Bitte beachten Sie:

 

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme vorab an, damit wir für Sie am Veranstaltungstag den Einlass gewährleisten können. Sie erreichen uns unter:

 

Zentrum für Refraktive Chirurgie

E-Mail: refraktive-chirurgie(at)klinikumevb.de

Telefon: 0331.241-35104

 

Bitte tragen Sie vor Ort eine FFP2-Maske und achten Sie auf die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln.

 

Vor der Teilnahme an der Veranstaltung bitten wir Sie um das Ausfüllen einer Selbstauskunft für Veranstaltungsteilnehmer.

 

Wir freuen uns auf Sie! 

 

Ihr Team der Klinik für Augenheilkunde

Aktuelles aus unserer Klinik

Veranstaltungen

  • Informationsabend zum Augenlasern:
    Ein Leben ohne Brille 

    Termine 2021

News

  • Nachgefragt: Leben ohne Brille
    Frau Prof. Dr. Anja Liekfeld, Chefärztin der Klinik für Augenheilkunde, spricht darüber, welche Fehlsichtigkeiten es gibt und wie diese Fehlsichtigkeiten mittels moderner Laser- und Linsentechnologien korrigiert werden können, damit ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen möglich wird. Dabei wird Frau Prof. Dr. Liekfeld ebenso erläutern, wie festgestellt wird, ob die eigenen Augen für eine Laserbehandlung geeignet sind, sowie welche Risiken bei dieser Behandlung entstehen können.
    Sendung auf Youtube ansehen
  • Podcast: Was Frauen wollen – Gleichberechtigung in der Ophthalmologie.
    Etwa die Hälfte der Ophthalmologen ist weiblich, aber nur ca. 15 Prozent schaffen den Schritt in die Ophthalmochirurgie. In dieser BLICKWINKEL-Podcast-Episode diskutieren Dr. Kretz und Prof. Liekfeld über fehlende Karrierechancen, die Nicht-Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie den unzureichenden Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen und weiteren Herausforderungen, denen sich Augenärztinnen auf ihrem Weg in die Augenchirurgie stellen müssen.
    Podcast - Folge 12 - jetzt anhören 
  • Das Ophthalmologische Quartett
    In der aktuellen Ausgabe des EYEFOX Formats "Das Ophthalmologische Quartett" lautet das Thema „Cornea“. Vier Gäste besprechen an ihren besonderen Fallbeispielen sowohl operative als auch konservative Aspekte. Diesmal mit dabei: Prof. Dr. Anja Liekfeld, Chefärztin der Klinik für Augenheilkunde.
    Sendung auf Youtube ansehen
  • Augenchirurginnen-Netzwerk 
    Nach fast einem Jahr Zwangspause fand Mitte Juli endlich wieder das Phako-Power-Wetlab des Vereins die Augenchirurginnen e.V. unter der Leitung des Referentinnen-Trios mit Frau Dr. med. Latz (Augenklinik Dardenne SE), Frau Dr. med. Vandemeulebroecke (Marien Hospital Düsseldorf) und unserer Chefärztin für Augenheilkunde Frau Prof. Dr. med. Liekfeld statt. Für die Teilnehmerinnen gab es den geballten Erfahrungsschatz aus vielen Berufsjahren in der modernen Linsenchirurgie.
    Zum Beitrag auf Facebook
  • Bergmanns Kinder-Akademie: "Das Auge – unser Fenster zur Welt"
    Prof. Dr. Anja Liekfeld erklärt, wie sich das Auge entwickelt, wie es aufgebaut ist und wie unser Fenster zur Welt funktioniert.
    Video auf Youtube ansehen
  • Mediwalk in der rbb-Praxis
    Augenheilkunde trifft Orthopädie: Die Augen lenken nicht nur den Blick, sondern auch die Körperhaltung.
    Zum Beitrag in der rbb-Mediathek
  • Interview l Augengesundheit:
    Augenverletzungen – was tun? 
    Frau Dr. med. Gabel-Pfisterer im Interview mit der rbb Praxis über Squash, Putzmittel oder Feuerwerk, und was sonst noch ins Auge gehen kann. Wie schützt man sich? Was tun im Notfall? Wann braucht es einen Arzt? Und was ist heute in der Chirurgie möglich, um ein Auge zu behandeln? 
    https://www.rbb-online.de/rbbpraxis/rbb_praxis_service/augen-ohren/auge/augen-verletzung-sehen-netzhaut-pupille-hilfe.html

Fachmedien

Was wir für Sie tun

Die Klinik für Augenheilkunde bietet ein modernes Spektrum an operativen und konservativen Behandlungsverfahren an. Jährlich werden in der Klinik ca. 10.500 Patienten, darunter 7.500 ambulante und 3.000 stationäre Patienten behandelt. Die durchschnittliche Verweildauer liegt im stationären Bereich bei drei Tagen. Schwerpunkte der ambulanten Behandlung bilden Lasertherapien, die angegliederte Funktionsdiagnostik und das ambulante OP-Zentrum.

 

Bei der konservativen Behandlung im stationären Bereich stehen aufgrund umfangreicher Erfahrungen problematische Augenerkrankungen wie kompliziertes Glaukom, Gefäßverschlüsse, Hornhautprozesse und Uveitis im Mittelpunkt.

 

Zentrum einer modernen Augenklinik ist jedoch das operative Leistungsangebot. Hier stehen alle modernen Verfahren zur Verfügung. Schwerpunkte sind die zeitgemäße Behandlung des Grauen Stars mittels Phakoemulsifikation und Hinterkammerlinsenimplantation, Hornhautoperationen, Glaukom-Operationen, Netzhautchirurgie, Lid- und Tränenwegschirurgie und Schieloperationen.

 

 

 

Sprechstunden

Anmeldung Patienten aller Kassen unter

Tel.: 0331. 241 - 3 7211 oder

Terminierung(at)KlinikumEvB.de

 

Anmeldung zur Privatsprechstunde / Chefarztsprechstunde unter

Tel.: 0331. 241 - 3 7218 oder Terminierung(at)KlinikumEvB.de

Fax: 0331. 241 - 3 7210

In unseren Spezialsprechstunden beraten Sie unsere Spezialistinnen und Spezialisten zu folgenden Themen:

Grauer Star/Katarakt

  •  ambulante und stationäre operative Versorgung bei Linsentrübungen
  • präzise präoperative Linsenberechnung mittels optischer Biometrie
  • ausführliche Voruntersuchung mit Zusatzdiagnostik (Hornhaut und Netzhaut) und persönliche Vorbesprechung mit der Operateurin/dem Operateur
  • individuelle Beratung im Bereich „Sonderlinsen“ (multifokale, torische, add-on Linsen, s.a. Refraktive Chirurgie)
  • Linsenoperationen in schonender Lokalbetäubung (ohne Spritze) oder Vollnarkose in Sonderfällen
  • Nano-Phako, moderne Lasertechnologie in der Linsenchirurgie, Phakoemulsifikation, extra- und intrakapsuläre Kataraktextraktion

 

Refraktive Chirurgie

 

  • individuelle Beratung bei Wunsch nach Brillenunabhängigkeit
  • Wellenfrontgeführte Laserverfahren der Hornhaut (PRK, trans-PRK, Femto-LASIK,)
  • Linsenoperationen (implantierbare Kontaktlinsen, ICL, multifokale Linsen, EDOF-Linsen, Add-on-Linsen)

 

Grüner Star/Glaukom

  • Diagnostik mittels HRT, Papillen-OCT, Perimetrie (statisch, Goldmann, frequenzverdoppelt, Hornhaut-Pachymetrie)
  • weiterführende Diagnostik im Rahmen eines stationären Tag-Nacht-Druckprofils
  • Laser- und Kältetherapie des Glaukoms (SLT, Zyklophoto/-kryokoagulation)
  • operative Verfahren zur Glaukomtherapie minimalinvasiv (iStent-inject, Fadentrabekulotomie), nicht-filtrierend (Kanaloplastik) und filtrierend (Trabekulektomie)

 

Netzhauterkrankungen, Makuladegeneration

  • Akutversorgung bei Netzhautablösung (Buckelchirurgie und Vitrektomie), Netzhautlöchern (Kryo- und Laserretinopexie), Glaskörperblutung, subretinaler Blutung
  • Diagnostik und Therapie der altersbedingten Makuladegeneration mittels optischer Kohärenztomographie (OCT), Fluoreszein (FAG) – und Indocyaningrün (ICG) Angiographie
  • intravitreale Injektionen (Upload und individuelles Treat-and-extend-Schema)
  • Diagnostik und Therapie (Laser, medikamentös, operativ) der diabetischen Retinopathie und  der diabetischen Makulaerkrankung
  • Diagnostik und Therapie anderer Gefäßerkrankungen der Netzhaut (venöse und arterielle Gefäßverschlüsse, Gefäßneubildungen und Gefäßmalformationen)
  • Diagnostik und Therapie der Retinopathia centralis serosa (Laserkoagulation, photodynamischer Therapie, half-dose PDT)
  • Diagnostik und Therapie der epiretinalen Gliose und Makulaforamina mit minimalinvasiver operativer Versorgung (23 g- und 25 g-pars-plana Vitrektomie
  • Diagnostik und Therapie der Frühgeborenenretinopathie

 

Hornhauterkrankungen

  • Diagnostik mittels optischer Kohärenztomographie (OCT), Topographie, Aberrometrie, hochauflösender Vorderabschnittsfotographie, Endothelzellzahlmessung
  • Amnionmembrantransplantation bei Entzündungen, Wundheilungsstörungen
  • operative Entfernung Flügelfell/Pterygium
  • PTK (Laserbehandlung) bei Hornhautnarben, rezivierendem Erosionssyndrom/Basalmembrandystrophie
  • lamellierende und perforierende Hornhauttransplantation (u.a. DMEK, pKPL)
  • Hornhauttopographie zur Keratokonusdiagnostik, -verlaufskontrolle
  • Korneales Crosslinking (CXL) bei fortschreitendem Keratokonus Keratoplastik in Keratokonus-Spätstadien

 

Entzündliche Augenerkrankungen/Uveitis

  • Diagnostik und Therapie infektiöser und nicht-infektöser Augenerkrankungen
  • stationäre interdisziplinäre Abklärung (Infektiologie, Rheumatologie)
  • Anbindung an ambulante spezialärztliche Versorgung (ASV)

 

Augenverletzungen

  • Akutversorgung bei penetrierenden/perforierenden Verletzungen (Vitrektomie und kombinierte Eingriffe)
  • Lidrekonstruktionen nach Verletzungen
  • Linsenluxationen mit Linsenersatz (kapselsackgestützt, irisfixiert, sklerafixiert)
  • Irisplastiken, Irisersatz
  • Interdisziplinäre Versorgung komplexer Orbitaverletzungen (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Neurochirurgie)

 
Lidchirurgie, Okuloplastik und Tränenwegsoperationen

  • Botoxinjektion bei Blepharospasmus
  • Operation bei Schlupflidern (Blepharoplastik)
  • Behandlung von Lidfehlstellungen (z.B. Ektropium, Entropium, Ptosis)
  • Operation bei Hagelkorn/Chalazion
  • Operation und interdisziplinäre Versorgung bei Lidtumoren (z.B. Basaliome, Karzinome), bei Bedarf Staging und Diskussion in interdisziplinären Tumorkonferenzen
  • Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) bei Prozessen der Augenhöhle (Orbita), Orbitotomien zur operativen Versorgung
  • Minimalinvasive Tränenwegssondierung, -endoskopie und Dakryozystorhinostomie

 

Sehschule

  • Diagnostik und Therapie bei Schielerkrankungen

 

Neuroophthalmologie

  • Erkrankungen des Sehnerven und Netzhautdystrophien
  • Diagnostik mittels Ganzfeld- und multifokaler Elektroretinographie (ERG), visuell evozierter Potentiale (VEP), Perimetrie
  • Diagnostik bei Farbsinnstörungen
  • Begutachtungen
Chefärztin  

Frau Prof. Dr. med. habil. Anja Liekfeld, FEBO

 

  • Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzende des Netzwerkes "Die Augenchirurginnen e.V."
  • Honorarprofessorin an der Technischen Hochschule Brandenburg
    Fachbereich Technik - Studiengang „Augenoptik/Optische Gerätetechnik“ 
  • Vorsitzende des Prüfungsausschusses Augenheilkunde der Landesärztekammer Brandenburg 
  • Mit-Herausgeberin und Fach-Beirat Karger Kompass Ophthalmologie
  • Trainerin der Kommission für refraktive Chirurgie (KRC)
  • Focus Ärzteliste „Top Mediziner“ (2013-2021)
 
 
Chefarztsekretariat

Frau Matzat

Tel.: 0331-241 35102

E-Mail: kerstin.matzat(at)klinikumevb.de

 
 

Ärztliche Mitarbeiter

Leitende Oberärztin  

Frau Dr. med. Gabel-Pfisterer

 
 
Oberärztin  

Frau Dr. med. Kroll

 
 
Oberärztin 

Frau Dr. med. Walter, FEBO

 
 
Facharzt 

Herr Heinemann

 

zusätzliche Tätigkeit am MVZ Bad Belzig

 
 
Fachärztin

Frau Dr. med. Lindenberg

 
 
Fachärztin

Frau Dr. med. Möglich, FEBO

 
 
Facharzt 

Herr Wolff

 

zusätzliche Tätigkeit am MVZ Potsdam in Nauen

 
 
Assistenzärztin

Frau Caliman

 
Assistenzarzt

Herr Dr. med. Häringer

 
 
Assistenzarzt

Herr Ilski

 
 
Assistenzärztin

Frau Keen 

 
 
Assistenzärztin

Frau Dr. med. Kischio

 
 
Assistenzärztin

Frau Dr. med. univ. Laurik-Feuerstein

 
Assistenzärztin

Frau Schiemann

 
 
Assistenzärztin

Frau Schmidt

 
 
Assistenzärztin 

Frau Zülsdorff-Utke 

 
 
Assistenzärztin

Frau Zoll

 
 
Assistenzarzt

Herr Dr. med. Zorn

 
 

Assoziierte Fachärzte

Facharzt 

Herr Dr. med. Leu

 

Spezialgebiet: Schiel-Operationen

 
 
Facharzt

Herr Dr. med. Schroeter, FEBO

 

Spezialgebiet: Neuro-Ophthalmologie

 
 
Fachärztin

Frau Dr. med. Zarmas-Röhl

 

Spezialgebiet: Glaukom-Chirurgie

 
 

Orthoptistin und Optometristinnen

Orthoptistin

Frau Sonnenburg

 
 
Optometristin

Frau Albrecht

 
 
Optometristin

Frau Hammermann

 
 
Optometristin

Frau Herold

 
 
Optometristin

Frau Lehrke

 
 
Optometristin

Frau Knisch 

 
 
Optometristin

Frau Nincke

 
 
Optometristin

Frau Pujanek

 
 
Optometristin

Frau Raschinsky

 
 
Optometristin

Frau Scharnbeck

 
 
Optometristin

Frau Siegemund

 
 
Optometristin

Frau Tassotto

 
 
Optometristin

Frau Ziegler

 
 

Weitere Mitarbeiter und Ansprechpartner

Augenoptiker-Meisterin

Frau Beck

 
 
Stationsleitung  

Herr Krause

Tel.: 0331 - 241 35131

 
 
Ambulanzleitung

Frau Krusemark

Tel.: 0331 - 241 37216

 
 
Bereichsassistenz und Anmeldung

Frau Stegemann und Frau Helmecke

 
 
Frau Stegemann
Frau Helmecke
Studiensekretariat


Frau Knisch

Frau Nincke

Frau Tassotto


Tel.: 0331 - 241 35103

E-Mail: studien.augenklinik(at)klinikumevb.de

 
 
Sekretariat für refraktive Chirurgie


Frau Beck

Frau Albrecht

Frau Raschinsky

 

Tel.: 0331 - 241 35104

 

refraktive-chirurgie(at)klinikumevb.de | Zentrum für Refraktive Chirurgie