Kinderradiologie 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern und Kinder,

 

zu einer bestmöglichen medizinischen Versorgung der erkrankten Kinder gehört auch eine kindgerechte spezielle Bildgebung. Optimalerweise wird diese von einem Kinderradiologen durchgeführt und befundet.

 

Das Besondere an der Kinderadiologie ist das weite Patientenspektrum, das von Frühgeborenen mit einem Gewicht von ca. 250-400g bis hin zu fast jungen Erwachsenen reicht. In jedem Kindesalter müssen unterschiedliche Erkrankungen bedacht werden. Auch die Untersuchungstechnik soll an die verschiedenen Körpergrößen und -gewichte der Kinder angepasst werden. Dies verlangt von Radiologen spezielle Kenntnisse, die im Rahmen einer Zusatzweiterbildung zum Kinderradiologen vermittelt werden. Jeder Kinderradiologe in Deutschland absolviert nach dem Studium zunächst eine langjährige Facharztausbildung zum Facharzt für Radiologie und darüber hinaus noch eine mindestens 3-jährige Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung „Kinderradiologie“ mit anschließender Prüfung.

 

Unsere Oberärztin Frau Dr. Swetlana Krohmer hat ihre Weiterbildung zum Kinderradiologen an der Universität Leipzig unter der Leitung von Prof. Dr. W. F. Hirsch abgeschlossen. Seit 08/2009 ist sie im Ernst von Bergmann Klinikum tätig. 2011 wurde ihr die Weiterbildungsbefugnis für den Schwerpunkt Kinderradiologie für die volle Weiterbildungszeit erteilt.

 

Besonderes Augenmerk wird auf den Strahlenschutz der kleinen Patienten gelegt. Je nach Fragestellung werden zunächst Bildgebungsmethoden ohne Röntgenstrahlen (wie Ultraschall und MRT) angewandt. Computertomographie soll nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden.

 

Die Betreuung der kleinen Patienten erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken für Pädiatrie, Kinderchirurgie und Neuropädiatrie sowie in speziellen Fällen auch mit anderen Fachabteilungen unserer Klinik. Die wichtigen Befunde werden interdisziplinär besprochen, um das weitere Vorgehen festzulegen.

 

Unser Leistungsspektrum:

-       Sonographie des Gehirns durch die offene Fontanelle

-       Sonographie des Thorax, Abdomens und Retroperitoneums

-       Kontrastverstärkte Ultraschalldiagnostik: MUS und CEUS viszeraler

        Oberbauchorgane

-       Muskuloskelettale Bildgebung: Sonographie, MRT, Röntgen, CT,

-       MRT von Kopf, Myelon, Abdomen- und Beckenorgane, Halsweichteile

-       Ganzkörper-MRT, MR-Sellink, MR-Thorax, MR-Angiographie

-       Konventionelles Röntgen aller Körperregionen

-       Durchleuchtung: MCU (Miktionzystoureterographie), Magendarmtrakt

 

 

Kinderradiologie ist in Deutschland nicht flächendeckend präsent. Daher freuen wir uns besonders, Ihnen in unserer Abteilung spezielle Kenntnisse und Erfahrungen in der Kinderradiologie anbieten zu können.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 0331/241 367 31 oder -32 zur Verfügung.

 

 

 

 

Dr. med. Swetlana Krohmer

Oberärztin

Fachärztin für Radiologie und Kinderradiologie

 

 

 

Mitgliedschaften:

- Deutsche Röntgengesellschaft e.V. (DRG)

- Berufsverband der Deutschen Radiologen e.V. (BDR)

- Gesellschaft für die Pädiatrische Radiologie e.V. (GPR)

- Deutsche Gesellschaft für die Muskuloskelettale Radiologie e.V. (DGMSR)

- AG Herz- und Gefäßdiagnostik der DRG

- AG Muskuloskelettale Radiologie der DRG

 

Zusatzqualifikationen:

- Q1-Zertifikat kardiovaskuläre Bildgebung CT 

- Q1-Zertifikat kardiovaskuläre Bildgebung MRT