Sie sind hier:

Besuchsregelung

 

Vor dem Hintergrund des aktuell niedrigen Infektionsgeschehens passen wir unsere Besuchsregelung an. Ab Montag, 07. Juni 2021, sind Besuche unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich.

 

In der Zeit zwischen 11 und 19 Uhr (letzter Einlass um 18 Uhr) können unsere Patienten zwei Besucher pro Tag empfangen. Als Besucher gelten auch Kinder – unabhängig von deren Alter.

 

Eine Terminbuchung im Vorfeld ist nicht notwendig.  

 

Voraussetzungen für den Einlass sind:

 

  • negativer (qualifizierter) Antigen-Schnelltest oder negativer PCR-Test nicht älter als 24h mit entsprechendem schriftlichen oder elektronischen Nachweis. Die nächste Bürgerteststelle befindet sich auf dem Bassinplatz.
  • Vollständig Geimpfte oder Genesene sind bei entsprechendem Nachweis von der Vorlage eines Testergebnisses ausgenommen (SchAusnahmV):
    • Nachweis des vollständigen Impfschutzes mit letzter Impfung vor mehr als 14 Tagen mit in Deutschland zugelassenem Impfstoff oder
    • Genesenennachweis (PCR- Befund zu nachgewiesener SARS-CoV2 – Infektion älter als 14 Tagen und nicht länger her als sechs Monate, Quarantänebescheid, behördlicher Nachweis oder Attest des Hausarztes) 
  • Symptomfreiheit: Personen mit Symptomen, die auf eine COVID-Erkrankung im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts hinweisen, sind vom Besuchsrecht ausgeschlossen.
  • Vorlage des ausgefüllten Besucherfragebogens zur Kontakterfassung (bei Minderjährigen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich)
  • Ausweisvorlage mit Lichtbild (Ausweis, Führerschein, Gesundheitskarte etc.) 
  • Kenntnisnahme der geltenden Hygieneregeln sowie des Datenschutzhinweises

 

 

Alle Besucher müssen während des gesamten Aufenthaltes eine FFP2-Maske (ohne Ventil) tragen, beim Eintritt die Hände desinfizieren und die Abstandsregelungen einhalten.

 

Weitere Hinweise:

Bitte bringen Sie Ihre eigene FFP2-Maske (ohne Ventil) mit. Im Bedarfsfall können Sie eine FFP2-Maske am Haupteingang Gebäude A oder am Eingang zur Kindernotaufnahme Gebäude F käuflich erwerben. Ein Zutritt mit Stoff- oder medizinischem Mund-Nasen-Schutz ist nicht gestattet.

 

Die Abgabe von persönlichen Dingen für die Patienten ist wie folgt möglich:

 

  • In der Zeit Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr am Tresen des Haupteingangs Klinikum / Charlottenstraße. 
  • An Sonn- und Feiertagen ist die Abgabe von persönlichen Dingen für die Patienten nicht möglich.

 

 

Ausnahmen sind in besonderen Situationen in Absprache mit den Ärztinnen und Ärzten der jeweiligen Station auch weiterhin möglich. Diese gelten für:

 

  • Menschen am Ende ihres Lebens oder mit akut lebensbedrohlicher Erkrankung, rund um die Geburt und Kinder- und Jugendliche. 
  • Für Wöchnerinnen/Station F3 gilt weiterhin, dass alle Geschwisterkinder ihre Mutter als Begleitperson des Partners besuchen dürfen. 
  • Die Zentrale Notaufnahme und die COVID-Patienten können auch weiterhin keinen Besuch empfangen.